IT Works AG

Kontakt

Rufen Sie uns an:

Schlagwort: Open Source

Pydio: Cloud-Speicher fürs eigene Rechenzentrum

Dokumente und Dateien sicher austauschen wird in Unternehmen sowie im privaten Gebrauch immer wichtiger. Am einfachsten klappt das über Cloud-Storage. Aber nicht jeder will seine Geschäftsgeheimnisse und privaten Fotos einem Anbieter wie Google, Dropbox, Mega Upload und Ähnlichen anvertrauen. Eine interessante Variante ist Pydio: die Open-Source-Software kann wahlweise im eigenen Serverraum oder in der Cloud betrieben werden und bietet dabei mehr Features als so manche namhaften Konkurrenten.

Weiterlesen »

Softwareverteilung über OPSI

In bereits erschienenen Artikeln war des öfteren die Rede vom Clientmanagementsystem OPSI. Dieses erleichtert die Softwareverteilung in Firmen ungemein. Aber welche Vorbereitung ist für die einzelnen Programme unter Windows nötig, damit sie von OPSI verteilt werden können? Und welche zusätzlichen Einstellungen lassen sich hier vornehmen?

Weiterlesen »

OPSI – Client-Managment mit Open-Source-Software

Viele Rechner einzeln manuell aufzusetzen oder mit neuer Software zu versorgen ist aufwändig und zeitraubend. Man verliert bei einer großen Zahl an Geräten leider schnell den Überblick und Fehler schleichen sich ein. Deswegen verwenden immer mehr Firmen Client-Management-Systeme wie beispielsweise OPSI.

Weiterlesen »

Hallo Welt – RHEL 8 ist da

Der erfolgreichste Linux-Distributor der Welt, Red Hat, hat vor kurzem das größte Update für sein Serverbetriebssystem seit fünf Jahren veröffentlicht. Dieses trägt den Claim „hello world“. RHEL 8 soll vor allem im Bereich „Container“ Verbesserungen und Erweiterungen bringen.

Weiterlesen »

Red Hat OpenShift Dedicated senkt Hürden für die Container-Einführung in der Public Cloud

Red Hat hat die ab sofort verfügbare neue Version von Red Hat OpenShift Dedicated noch einmal deutlich ausgebaut. Red Hat OpenShift Dedicated wird als vollständig verwalteter Dienst auf AWS (Amazon Web Services) und bei anderen Cloud-Providern bereitgestellt. Damit können Unternehmen die leistungsstarke Container- und Kubernetes-Plattform von Red Hat nutzen, um mehr Agilität und Flexibilität bei der Erstellung von Applikationen zu erzielen.

Weiterlesen »

Fedora 29 ist ab sofort verfügbar

Red Hat gibt die Verfügbarkeit von Fedora 29 bekannt. Fedora 29 umfasst drei verschiedene Editionen, die jeweils ein kostenloses Linux-System anbieten, das auf spezifische Anwendungsfälle zugeschnitten ist: Fedora 29 Server, Fedora 29 Workstation und Fedora 29 Atomic Host.

Weiterlesen »

Red Hat: Swisscom steigert Effizienz mit Ansible Tower

Red Hat meldet, dass Swisscom, das größte Telekommunikationsunternehmen der Schweiz und eines der führenden IT-Unternehmen, Red Hat Ansible Tower als unternehmensweite IT- und Netzwerkautomatisierungsplattform implementiert hat. Durch den Einsatz von Red Hat Ansible Tower kann sich Swisscom auf strategisch wichtige Entwicklungsprojekte konzentrieren und die Reaktionszeiten bei Ressourcenanfragen verkürzen. Um im

Weiterlesen »

Red Hat OpenShift Container Platform 3.10 verfügbar

Red Hat liefert ab sofort mit Red Hat OpenShift Container Platform 3.10 die neueste Version seiner Enterprise-Grade Kubernetes-Plattform aus. Red Hat OpenShift Container Platform 3.10 bietet ein verlässliches Fundament zum Erstellen und für den Betrieb von Performance-sensitiven Applikationen.

Weiterlesen »

Red Hat gibt Verfügbarkeit von Enterprise Linux 6.10 bekannt

Red Hat präsentiert mit Red Hat Enterprise Linux 6.10 das neueste Update von Red Hat Enterprise Linux 6. Zu den Neuerungen zählen Features zur Optimierung von Stabilität und Sicherheit kritischer Plattformumgebungen. Bestandteil sind auch Lösungen für die vor einiger Zeit entdeckten Spectre- und Meltdown-Sicherheitsschwachstellen.

Weiterlesen »
Scroll to Top