IT Works AG

Kontakt

Rufen Sie uns an:

Schlagwort: Microsoft

Wussten Sie schon: So geht lückenlose Überwachung am eigenen PC

Es klingt wie der feuchte Traum eines übergeschnappten Geheimdienst-Chefs: Windows Recall soll alles aufzeichnen, das der eigene Bildschirm so anzeigt. Und zwar alle fünf Sekunden. Das Versprechen: So kann der Anwender selbst virtuell in die Vergangenheit reisen und eine Webseite nochmal lesen, die er vor drei Tagen geöffnet hatte.

Weiterlesen »

Wettbewerbsvorteil durch Teams-App? EU-Kommission leitet Verfahren ein

Die Europäische Union steht erneut vor einer wichtigen Wettbewerbsfrage im Technologiebereich. Dieses Mal dreht sich alles um Microsoft und sein Kommunikationstool Microsoft Teams. Die Debatte konzentriert sich auf die Integration von Teams in das hauseigene Office-Paket und wirft Fragen über den fairen Wettbewerb auf. Auslöser hierfür war eine Beschwerde aus dem Jahr 2020 durch den Messengerservice Slack.

Weiterlesen »

Microsofts gestohlener Cloud-Master-Key: Wenn sich die Wolken der Cloud verdunkeln

Wer seinen Wohnungsschlüssel verliert weiß, dass der Finder (oder Dieb) ab sofort freien Zugang zu den eigenen vier Wänden hat. Ganz ähnlich verhält es sich in der Cloud, nur sind die Folgen noch viel weitreichender, wie der Diebstahl des Cloud-Master-Keys bei Microsoft zeigt: Hier stehen nicht die virtuellen Türen eines einzelnen Kunden offen, sondern potenziell alle. Und da sich Krypto-Schlüssel beliebig kopieren lassen, ist auch völlig unklar, wer letztlich unbefugten Zugriff hat. Betroffene sollten den Vorfall entsprechend ernst nehmen – auch und gerade weil Microsoft lange Zeit kaum etwas zu den Hintergründen und Auswirkungen berichtete.

Weiterlesen »

Neues aus dem Lizenz-Dschungel: Windows-Server nach vCores lizenzieren

Viele Administratoren holen sich Unterstützung, wenn sie im Microsoft-Lizenz-Dschungel verloren sind. Denn wenn es um die Kreativität der Lizenzierung geht, kennt Microsoft keine Grenzen. So bietet der Konzern seit Oktober 2022 eine neue Server-Lizenzierung für virtuelle Maschinen an: Statt die Kosten anhand der physisch vorhandenen CPUs zu berechnen, ist nun die Anzahl virtueller Kerne entscheidend. Klingt gut, doch leider steckt der Teufel aber im Detail.

Weiterlesen »

Hybrid Digital Workplace

Mit dem Begriff Digital Workplace assoziieren die meisten Menschen sofort Modernität, Digitalisierung und vielleicht auch Cloud-Technologien. Eine genaue Definition gibt es natürlich nicht. Typischerweise meint man mit dem Begriff, dass man mit unterschiedlichen Endgeräten und Betriebssystemen auf seine Anwendungen und Daten zugreifen kann – ohne spezielle Software installieren zu müssen.

Weiterlesen »

Wussten Sie schon: Cloud lohnt sich – besonders für einen Anbieter

Microsofts Gesamtumsatz für die Monate Oktober bis Dezember 2022 betrug 52,7 Milliarden Dollar bei einem Betriebsgewinn von 20,4 Milliarden und einem Nettogewinn (nach Abzug aller in der Periode anfallenden Kosten) von 16,4 Milliarden Dollar. Das entspricht einer enormen Reingewinnmarge von über 31%, ein Wert, den nicht viele Unternehmen erreichen.

Weiterlesen »

LibreOffice: Hidden Champion der Office-Pakete

Manchmal wähnen wir uns wie Asterix und Konsorten: Sie wissen schon, das kleine Dorf in Aremorica im Gallien der Zeit um 50 v. Christus, das dem Mainstream – in diesem Falle den Römern – sehr kreativ widerstand. Analog dazu nutzen wir mit langjähriger Penetranz LibreOffice statt MS-Office und dessen heutige Ableger MS365 Office. Andererseits stimmt der Vergleich mit den Galliern auch wieder nicht, denn LibreOffice ist in über 100 Sprachen verfügbar und wird von zig-Millionen Anwendern eingesetzt.

Weiterlesen »

Wussten Sie schon: Faule Hacker lassen KI für sich arbeiten

Es gilt als das nächste große Ding im Internet: ChatGPT der US-Firma OpenAI versteht natürliche Sprache erstaunlich gut und erstellt auf Anweisung Texte. Die Künstliche Intelligenz mit ihrem sehr detaillierten Sprachmodell macht es möglich. Die Texte sind meist so gut, dass man denken könnte, eine clevere Person hätte sie geschrieben und keine Maschine. Mit personalisierten und wohl formulierten Phishing-Mails von ChatGPT sparen sich einschlägige Cyber-Erpresser viel Arbeit.

Weiterlesen »
Nach oben scrollen