IT Works AG

Kontakt

Rufen Sie uns an:

Schlagwort: Hardware

Servertausch im laufenden Betrieb

Operation am offenen Herzen – diese Metapher beschreibt häufig in der IT den Austausch betriebsnotwendiger Bestandteile. Die OP ist besonders heikel, wenn der Tausch im laufenden Betrieb stattfinden soll. Die Kür auf diesem Gebiet ist das Aufrüsten oder Austauschen zentraler Hardwarekomponenten wie Storagesysteme oder Hosts (Hardwareserver), auf denen Daten liegen und Anwendungen laufen.

Weiterlesen »

Wussten Sie schon: USB-C wird Pflicht

Die Europäische Union hat beschlossen, dass elektronische Mobilgeräte ab Herbst 2024 innerhalb der EU mit einem USB-C-Anschluss ausgeliefert werden müssen. Betroffen von der USB-C-Pflicht sind Smartphones, Tablets, Kopfhörer, tragbare Videospielkonsolen, E-Book-Reader, Tastaturen und Mäuse, mobile Lautsprecher, Navigationssysteme sowie Video- und Digitalkameras.

Weiterlesen »

Refurbished Notebooks – wie neu, nur besser

In Zeiten von Corona kommt es häufiger zu Lieferengpässen und Preiserhöhungen bei Elektronikprodukten. Gerade Notebooks sind hiervon stark betroffen. Währenddessen wächst der Markt für generalüberholte Laptops immer mehr. Viele professionelle Anwender misstrauen den gebrauchten Notebooks zu Unrecht. Dabei überholen professionelle Anbieter die Geräte in einem mehrstufigen Prozess. 

Weiterlesen »

Wann lohnt sich die Miete von generalüberholten Servern?

Sucht man ein Auto, so ist der Gebrauchtmarkt in seinen unterschiedlichen Ausprägungen eine etablierte Alternative zum Neukauf. Auf dem Serversektor, der in mancher Hinsicht vergleichbar ist, war es bis vor wenigen Jahren völlig unüblich, gebrauchte Hardware zu kaufen. Aus diesem Grund fehlte auch das hierzu erforderliche Ökosystem von Dienstleistern, Aufbereitern und Vermarktungsunternehmen. Das hat sich grundlegend geändert.

Weiterlesen »

KnowHow: Server-Bedienung aus der Ferne

Vor allem für große IT-Dienstleister oder in Rechenzentren ist es nicht mehr möglich, dass Wartungspersonal wie Administratoren jeden Server vor Ort betreuen: Allein die Wegzeiten und Kosten, um selbst vor Ort sein zu können sprechen dagegen.

Weiterlesen »

Unterbrechungsfreie Stromversorgung als Hochverfügbarkeits-Komponente

Für immer mehr Unternehmen ist die Ausfallsicherheit ihrer IT eine geschäftskritische Anforderung. Eine manchmal vernachlässigte Komponente im Gesamtkonzept „Hochverfügbarkeit“ ist die Stromversorgung der eingesetzten IT-Anlagen. Insbesondere Server und Storage benötigen eine unterbrechungsfreie Stromversorgung „USV“ (oder englisch „UPS“ für „uninteruptable power supply“).

Weiterlesen »

CoreBiz Express Cluster 7.0

In unserer täglichen Praxis zeigt sich immer wieder, dass auch kleine Unternehmen mit 20 oder weniger Computer-Arbeitsplätzen eine hochverfügbare IT brauchen. Meist scheitert der Wunsch allerdings an den Investitionskosten, die ein solcher Setup im Normalfall mit sich bringt. LIS adressiert mit CoreBiz Express Cluster exakt diese Zielgruppe mit einem Komplettangebot, das eine ausfallsichere IT-Infrastruktur zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Weiterlesen »

Miet-Hardware als Alternative zu Leasing und Kauf

Alle paar Jahre sind mittelständische Unternehmen damit konfrontiert, ihre IT-Infrastruktur auf aktuellen Stand zu bringen. Neben der Software-Architektur, das heißt dem Betriebssystem, der Virtualisierungsplattform und wichtigen Anwendungen, betrifft dies auch die Hardwarekomponenten, insbesondere die operativen Server.

Weiterlesen »
Nach oben scrollen