IT Works AG

Kontakt

Rufen Sie uns an:

Wussten Sie schon: Microsoft legt Windows Mail und Kalender lahm

Mitte Juli 2024 ist es so weit: Microsoft wird die Funktionen von Windows Mail und Kalender einschränken. Dadurch werden die Nutzer Richtung Outlook gedrängt.

Der Konzern aus Redmond gab den weiteren Fahrplan zur Ablösung von Windows Mail und Kalender bekannt. Diese sollen künftig durch das umstrittene neue Outlook ersetzt werden, einer Progressive-Web-App, die etwa Log-in-Daten für IMAP-Konten prinzipbedingt auf Microsofts Servern speichert. Zudem setzt diese Outlook-Variante wohl einen Office-365-Account voraus. Beides sind keine guten Nachrichten für Anwender, die ihre Kalender und Mails nicht in Office 365 verwalten und sie auch gerne privat halten wollen.

Bereits ab Mitte Juli möchte Microsoft die beiden alten Windows-Programme unbrauchbar machen. Worin die Einschränkungen genau bestehen, nennt Microsoft derzeit nicht. Wer Mail, Kalender und Kontakte lieber dauerhaft unabhängig von Microsofts Servern verwalten will, findet in der CoreBiz Groupware basierend auf Zimbra eine echte Alternative. Die hat ebenfalls einen modernen Web-Zugriff, ganz ohne Cloud-Zwang. Und wer seinem gehassten oder geliebten Outlook treu bleiben möchte, kann es dank des Outlook-Connectors in der CoreBiz Groupware weiterhin verwenden, ganz ohne Exchange-Server. Die IT Works AG kann Sie hier umfassend beraten und betreuen, komplett Datenschutz-konform.

Nach oben scrollen